Menü überspringen
MANV Übung

MANV-Alarm in Düsseldorf- alles nur geübt

mit der Notfalldarstellungsgruppe Bloody Ccrossies





Am Samstag, den 06.05.2017 unterstützte das JRK Leverkusen bei einer Übung in Düsseldorf. Für vier Mitglieder der Notfalldarstellungsgruppe Bloody Crossies hieß es um 5 Uhr: aufstehen, alte Kleidung anziehen, los fahren.



Ziel war das Düsseldorfer DRK-Zentrum. Von dort aus ging es gemeinsam mit anderen Verletztendarstellern zum Übungsgelände. Vor Ort wurden dann täuschend echt aussehende Verletzungen geschminkt.
Die Übung selber begann dann gegen 9:30 Uhr. Die Rettungskräfte hatten ordentlich zu tun, denn das Szenario war eine Massenschlägerei in der Altstadt mit rund 30 Verletzen: Patienten mit Stichverletzungen, Kopfplatzwunden, Mittelhandfrakturen, Schnittverletzungen, aber auch Bewusstlose galt es zu sichten, ihren Zustand einzuschätzen, zu betreuen und zu transportieren... eine harte Aufgabe für alle Beteiligten...
Die Übung endete schließlich gegen 14:00 Uhr mit dem Mittagessen aller Darsteller und Schminker.

Trotz aller Anstrengung: die Übung hat allen Mimen Spaß gemacht! :-)



Einige Fahrzeuge von DRK, Feuerwehr und Co. bei der Übung. Foto: JRK Leverkusen
Bei so vielen Verletzten sind viele Rettungskräfte erforderlich. Hier ein kleiner Eindruck ...





Wir freuen uns auf die nächste Übung !!

Wer mehr hierzu lesen und sehen möchte, kann auf retter.tv gehen.

Auch einmal dabei sein...

Habt ihr Lust bekommen, uns in einmal zu begleiten? Dann meldet euch bei uns !